Jill Soloway | Interstellar | Вулкан слоты

LG G7 ThinQ vs. Samsung Galaxy S9 (Plus): Das sind die Unterschiede

Top-Smartphones im Vergleich

Tim Metzger - Profilbild
von Tim Metzger
Teilen
LG G7 vs. Galaxy S9

Soll es das Galaxy S9 (Plus) oder das LG G7 ThinQ sein? Wer beim Kauf eines neuen Smartphones zwischen diesen beiden Modellen schwankt, dem hilft unser Vergleichstest weiter. Wir erklären, wie sich G7 und Galaxy S9 unterscheiden und geben eine Kaufempfehlung.

Inhaltsverzeichnis

  1. Performance
  2. Display
  3. Speicher und Akku
  4. Design und Verarbeitung
  5. Kamera
  6. So testet netzwelt
  7. Technische Daten

Das LG G7 ThinQ und das Samsung Galaxy S9 kamen im Frühjahr beide mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 849 Euro in den Handel. Für das S9 Plus verlangte der Hersteller nochmal 100 Euro mehr. Aktuell gibt es das S9 und G7 für circa 550 Euro zu kaufen, für das Galaxy S9 Plus werden noch etwa 620 Euro fällig. Die Geräte liegen also preislich weiterhin gleich auf.

Nachfolgend widmen wir uns daher den technischen Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen den Modellen.

Performance

LGs Oberklasse-Smartphone wird angetrieben von einem Qualcomm Snapdragon 845 - aktueller geht es momentan nicht. Im US-Modell des S9 (Plus) kommt dieser ebenfalls zum Einsatz, während hierzulande der hauseigene Exynos 9810 im Handy werkelt. Die beiden Prozessoren bieten beste Performance, die auch vor anspruchsvolleren Aufgaben gewachsen ist. Im Benchmark-Vergleich hat das Galaxy S9 (Plus) aber minimal die Nase vorn.

Benchmark/Handy LG G7 ThinQ OnePlus 6 Galaxy S9 iPhone X
GeekBench (Single-Core) 2.420 Punkte 2.448 Punkte 3.748 Punkte 4.265 Punkte
GeekBench (Multi-Core) 8.935 Punkte 9.071 Punkte 8.911 Punkte 10.292 Punkte
AnTuTu 245.248 Punkte 264.828 Punkte 247.380 Punkte 246.465 Punkte

Hinweis: Zur Einschätzung der Performance verwenden wir die beiden kostenlosen Apps AnTuTu und Geekbench. Sie zählen zu den populärsten Benchmark-Tools am Markt. Während Geekbench vornehmlich die Prozessorleistung des Smartphones testet, prüft AnTuTu auch die Grafikeinheiten und den Speicher auf ihre Leistungsfähigkeit. Bei Geekbench wird zum einen die Performance des Handys mit einem aktivierten Prozessorkern (Single-Core) und zum anderen mit allen aktivierten Rechenkernen (Multi-Core) geprüft. Höhere Punktzahlen bedeuten in beiden Benchmarks bessere Werte.

Display

Beim Thema Display hat sich LG verbessert, Samsung übertrumpft den Konkurrenten mit seinen Infinity-Display dennoch. 5,8 Zoll misst der brillante Bildschirm beim Galaxy S9 in der Diagonalen, während es beim Plus-Modell 6,2 Zoll sind. Das G7 besitzt ein 6,1 Zoll Display mit Einkerbung, Samsung verzichtet darauf. Alle Geräte unterscheiden sich in den Abmessungen nicht sonderlich voneinander und bieten ein 18:9-Format sowie ein QHD+-Auflösung.

Speicher und Akku

4 Gigabyte Arbeitsspeicher (RAM) und 64 Gigabyte interner Speicher (erweiterbar per microSD) sind im Galaxy S9 und G7 ThinQ vorhanden. Die Akkugröße gehört mit 3.000 Milliamperestunden (mAh) zum heutigen Standard. Einzig das S9 Plus bietet zwei Gigabyte RAM mehr und ist teilweise auch mit mehr Speicherplatz verfügbar, zudem bietet es mit 3.500 mAh einen größeren Akku.

Design und Verarbeitung

Das Design des LG G7 lehnt sich an das LG V30 an, während das S9 abgesehen von der Position des Fingerabdrucksensors nahezu identisch mit dem Galaxy S8 ist. Die Smartphones bestehen aus abgerundetem, seitlich gebogenem Gorilla Glas 5 und werden von einem filigranen Aluminiumrahmen gehalten. Die Verarbeitung ist auf höchstem Niveau und IP68-Schutz, Wireless Charging und Co. fehlen den Kontrahenten ebenfalls nicht. Nicht einmal auf den Kopfhöreranschluss wurde bei den Südkoreanern verzichtet. Beide Geräte sind mitunter aber sehr rutschig und anfällig für Fingerabdrücke. Wir empfehlen daher die Verwendung einer Schutzhülle.

Im Rahmen befindet sich bei den Smartphones neben den üblichen Knöpfen auch noch eine weitere Taste für den direkten Aufruf eines Sprachassistenten. Während LG hier auf den Google Assistant setzt, hält Samsung an der Eigenentwicklung Bixby fest. Diese spricht auch zwei Jahre nach dem Launch noch kein Deutsch.

Kamera

Eine Doppelkamera gibt es beim regulären Samsung S9 nicht, diese ist dem Plus-Modell vorbehalten. Im Aufbau der Dual-Kamera gibt es deutliche Unterschiede. Samsung verwendet eine Telelinse bei der Dual-Kamera des S9 Plus, während LG weiterhin auf ihre beliebte Weitwinkel-Optik setzt. Die Kameras des S9 machen insgesamt die etwas besseren Bilder im Vergleich zum G7. Die jeweiligen Hauptmerkmale der Kameras, die ThinQ-KI beim LG und die variable Blende beim S9 (Plus), haben in den Tests aber nicht sonderlich zur Verbesserung der Bildqualität beigetragen.

Besonderheiten gibt es beim LG G7 noch bezüglich der Audiofähigkeiten. Dieses Jahr wurde dem G-Modell in Europa ein Hi-Fi-Quad-Digital-Analog-Wandler (DAC) spendiert, was Audio-Fans freuen dürfte. Zudem verfügt das G7 ThinQ über eine Boombox-Funktion, bei der die Oberfläche auf der das Smartphone liegt, als Resonanz genutzt wird, um tieferen Bass zu erzeugen. Das Galaxy S9 (Plus) bieten hingegen ihre DeX-Unterstützung, womit sich die Smartphones mit einem Dock an einen Monitor anschließen lassen und eine Desktop-Oberfläche anzeigen.

Galaxy S9 (Plus) in Bildern

15 Bilder
Zur Galerie

Im Großen und Ganzen sind alle drei Smartphones äußerst ähnlich und bieten mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede. Unserer Meinung nach bietet das Galaxy S9 (Plus) das beste Gesamtpaket für den Preis. Wer mehr Wert auf Weitwinkel-Kamera und Audio-Extras legt, kann auch getrost zum LG G7 ThinQ greifen.

Nachfolgend könnt ihr euch noch einmal auf einem Blick über die Stärken und Schwächen beider Smartphones informieren. Mit einem Klick gelangt ihr jeweils zum ausführlichen Testbericht. Bitte beachtet: Die "+" und "-" sind nicht als Gegenüberstellung gedacht, sondern geben die Hauptstärken und -schwächen des einzelnen Gerätes zum ursprünglichen Testzeitpunkt wieder.

  • großes Display kompakt verbaut
  • FM-Radio
  • Wireless Charging
  • Display wahlweise mit 1.000 Nit Helligkeit
  • KI-Features wenig hilfreich
  • Speicher fällt nur durchschnittlich groß aus
  • Kamera enttäuscht bei schwachen Lichtverhältnissen
  • Stereo-Lautsprecher
  • Dual-SIM
  • Handlich
  • IP68
  • Fingerabdrucksensor schwer ertastbar
  • Intelligent Scan noch immer zu umständlich
  • Dual-Kamera nur beim Galaxy S9+
  • Akku nicht wechselbar
  • Dual-Kamera
  • wahlweise auch mit 256 Gigabyte Speicher erhältlich
  • Staub und Wasserschutz (IP68)
  • Fingerabdrucksensor schlecht platziert
  • trägt in der Hosentasche auf
  • Akku nicht wechselbar
Zum Testbericht 7.8

Ohne ThinQ ist das LG G7 besser dran.

LG betont bereits im Namen des LG G7 das Thema "Künstliche Intelligenz". Diese entpuppt sich im Test im Alltag jedoch kaum als Hilfe. Begeistern kann das Handy dagegen mit seinem extra hellen Display, dem vergleichsweise kompakten Format und der umfangreichen Ausstattung. Lediglich etwas mehr Speicher hätte es hier sein dürfen.

Zum Testbericht 8.8

Das S9 ist handlicher und klingt besser, der Fingerabdrucksensor bleibt aber ein Ärgernis.

Das Galaxy S9 liegt besser in der Hand und klingt besser als das S8. Zudem lässt es sich mit zwei SIM-Karten betreiben. Die Kamera ist fast allen Lichtsituationen gewachsen, im Vergleich mit dem Vorgänger aber nicht bahnbrechend. An den biometrischen Entsperrmethoden muss Samsung dagegen weiterfeilen. Hier stellt das Galaxy S9 nur eine Verschlimmbesserung dar.

Zum Testbericht 9.0

Deutlicher Mehrwert

Die Dual-Kamera auf der Rückseite des Galaxy S9 Plus erweitert die kreativen Möglichkeiten für Fotografen bei guten Lichtverhältnissen deutlich. Zudem weist das größere S9 eine leicht bessere Akkulaufzeit auf. Insofern ist das Modell für Samsung-Fans tatsächlich die bessere Wahl. Das XXL-Smartphone dürfte aber wegen seiner immensen Abmessungen nicht jedermanns Sache sein.

Design und Verarbeitung
8/10
Ausstattung und Bedienung
9/10
Sprachqualität
7/10
Akkulaufzeit
8/10
Multimedia
7/10
Design und Verarbeitung
9/10
Ausstattung und Bedienung
9/10
Sprachqualität
9/10
Akkulaufzeit
8/10
Multimedia
9/10
Design und Verarbeitung
8/10
Ausstattung und Bedienung
9/10
Sprachqualität
9/10
Akkulaufzeit
9/10
Multimedia
10/10

Ihr wollt eines der Smartphones gegen andere Konkurrenten vergleichen? In unserem Handy-Vergleich könnt ihr über 300 Smartphones miteinander vergleichen.

So testet netzwelt

Wie testet netzwelt? Statt Leser mit Zahlen zu überschütten haben wir uns bei den Einzeltests für ein praxisnahes Testschema entschieden. Wir nutzen die Geräte in der Redaktion und im Alltag. Wir fotografieren, telefonieren und spielen damit. Ziel ist es, Stärken und Schwächen des Geräts zu ermitteln und eine Einschätzung zu geben, für welche Art von Nutzer das Smartphone geeignet ist. Unsere Wertung setzt sich aus fünf Einzelwertungen ("Design und Verarbeitung", "Ausstattung, Leistung und Bedienung", "Sprachqualität und Akkulaufzeit und "Multimedia") zusammen.

Die Gesamtnote ergibt sich aus den Einzelnoten, der Tester kann jedoch eine Auf- beziehungsweise Abwertung um eine Note vornehmen. Das kommt etwa dann infrage, wenn eines der Kriterien im Vergleich mit anderen Geräten besonders herausragend ist. Wer wir sind, wie wir unsere Testgeräte beziehen und wie sich netzwelt finanziert, erfahrt ihr auf unserer Transparenzseite.

Technische Daten

Nachfolgend könnt ihr noch einmal einen Blick auf die Spezifikationen der beiden Geräte werfen. Wir haben euch die wichtigsten technischen Daten gegenübergestellt. Hinweis: Im LG G7 Datenblatt wird fälschlicherweise behauptet, dass das Gerät Mini-SIM-Karten unterstützt und nicht über ein UKW-Radio verfügt. Beim S9 wird ein 3.500-mAh-Akku angegeben, was nur für das Plus-Modell gilt. Diese Angaben sind falsch und werden in Kürze korrigiert.

Technische Daten LG G7 ThinQ Samsung Galaxy S9 Samsung Galaxy S9 Plus
Prozessor Qualcomm SDM845 Snapdragon 845Samsung Exynos 9810Samsung Exynos 9 9810
Display LCD Color (16M) 3120x1440 px (6.1") 564ppiSUPER AMOLED Color (16M) 1440x2960px (5.8") 568ppiSUPER AMOLED Color (16M) 1440x2960 px (6.2") 531ppi
RAM 4 GB4 GB6 GB
Gerätespeicher 64 GB64 GB64 GB
Hauptkamera 16 Megapixel12 Megapixel12 Megapixel
Frontkamera 8 Megapixel8 Megapixel8 Megapixel
Gewicht 162 g163 g189 g
Abmessungen 153,2×71,9×7,9 mm147,6×68,7×8,4 mm158,1×73,8×8,5 mm
SIM-Karte Mini Sim - RegularNano SimNano Sim
Akku 3.000 Milliamperestunden3.500 Milliamperestunden
Austauschbarer Akku Nein Nein Nein
WiFi 802.11 a/b/g/n/ac802.11 a/b/g/n/ac802.11 a/b/g/n/ac
Dual-SIM Nein Nein Nein
Bluetooth 555
NFC Ja Ja Ja
Fingerabdruckscanner Ja Ja Ja
Kopfhöreranschluss Ja Ja Ja
Radio Nein Nein Ja
Zum Konfigurator

In der Tabelle findet ihr noch einmal die wichtigsten Spezifikationen der beiden Smartphones auf einen Blick. Wollt ihr mehr technische Daten sehen, drückt auf den Knopf rechts. Wollt ihr eines der beiden Smartphones mit einem anderen Modell vergleichen? In unserem Handy-Vergleich könnt ihr über 300 Smartphones miteinander vergleichen.

Smartphone-Deals: Aktuelle Angebote im Überblick

10 Einträge

Diese Handys gibt es derzeit im Angebot

Jetzt ansehen

Das könnte dich auch interessieren

Alle Smartphones

Einsortierung

Folgende Smartphones wurden in diesem Vergleichstest behandelt: Samsung Galaxy S9 , Samsung Galaxy S9 Plus und LG G7 ThinQ .

Zusätzlich wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Mobile, Android, Samsung, Smartphone, Android Tablets und Smartphones, Samsung Galaxy S9, Samsung Galaxy S9 Plus und LG G7 ThinQ.

zur
Startseite

zur
Startseite