drawboard | Eps6 Trolls: The Beat Goes On! - Season 3 | Watch movie

Pokémon GO: Der Rauch-Trick - so fangt ihr viele seltene Pokémon

Schritt für Schritt erklärt

Pascal Wittkowski - Profilbild
von Pascal Wittkowski
Teilen

Der Rauch-Trick in Pokémon GO hilft euch beim Fangen vieler seltener Taschenmonster im Mobile Game. Wir erklären euch, wie ihr das Item richtig benutzt und nahezu alle Pokémon anlockt, um sie zu fangen. Unsere Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie ihr vorgehen müsst.

Rauch ist ein überaus nützlicher Gegenstand. Mit diesem Trick hilft es euch sogar, fast alle Pokémon im Spiel zu fangen.
Rauch ist ein überaus nützlicher Gegenstand. Mit diesem Trick hilft es euch sogar, fast alle Pokémon im Spiel zu fangen. (Quelle: Niantic / Screenshot: netzwelt.de)

Inhaltsverzeichnis

  1. So funktioniert der Rauch-Trick
  2. Gute Orte für den Rauch Trick
  3. Mehr zu Pokémon GO

Um den Rauch-Trick in Pokémon GO zu verstehen, müsst ihr zunächst einmal wissen, wie Rauch funktioniert. Es handelt sich dabei um ein Item (wir haben für euch eine Liste aller Items in Pokémon GO), um mehr wilde Pokémon anzulocken. Normalerweise werden nur zusätzliche Exemplare der Pokémon angelockt, die in der aktuellen Umgebung anzutreffen sind. Mit dem Rauch-Trick könnt ihr das jedoch ändern und nahezu jedes Taschenmonster erscheinen lassen.

So funktioniert der Rauch-Trick

Wie müsst ihr nun also vorgehen, um mit dem Rauch zahlreiche seltene Kreaturen in Pokémon GO anlocken zu können? Generell basiert die Wirkung auf den Daten eurer Umgebung und lässt dort beheimatete Pokémon auftauchen. Wenn ihr Rauch so einsetzt, dass das Spiel die Gegend nicht erkennt, lässt es (statt den dann nicht vorhandenen ansässigen Wesen) zufällig Pokémon aus der gesamten Datenbank des Spiels erscheinen. Jedoch nur die, die generell in der Wildnis anzutreffen sind. Darunter auch zahlreiche seltene Wesen wie Dratini, Larvitar und Konsorten. Auf exklusive Event-Pokémon müsst ihr demnach aber zum Beispiel verzichten.

Pokémon GO-Quiz
Pokémon GO Quiz: Weißt du alles über das Mobile Game? Frage 1 von 30
Wann erschien Pokémon GO offiziell in Deutschland?

Für den Trick müsst ihr Rauch also an Plätzen aktivieren, wo keine ortsrelevanten Map-Punkte zu finden sind. Benutzt ihn dort, wo es keine PokéStops, keine Arenen, keine Straßen oder Gebäude gibt. Eine eindeutige Garantie, ob an einem Ort normalerweise wirklich keine Pokémon erscheinen, gibt es nicht. Allerdings sind die eben genannten Punkt ein guter Indikator.

Checkt außerdem die Pokémon-Sichtungen in eurer Umgebung (weiße Leiste unten rechts). Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Guide "In der Nähe" und wie der Radar funktioniert. Werden dort keine Taschenmonster angezeigt, benutzt euren Rauch. Dazu klickt ihr einfach auf das Pokéball-Symbol unten in der Mitte des Bildschirms und anschließend auf Beutel. Nun müsst ihr euren Rauch nur noch antippen.

Zurück
Seite 1/2

Inhaltsverzeichnis

Videospiel-Highlights 2018

Wie in allen Jahren erscheinen auch in diesem Jahr viele Videospiele. Wir zeigen euch unsere Highlights für das Jahr 2018.

Bei neuen Artikeln zu Pokémon GO benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Gaming, Rollenspiel, Android, Nintendo, Apple iOS, Videospiel, Mobile Games, Pokémon GO und Niantic versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite