Februari | Watch Movie | 2036 Origin Unknown After the first manned mission to Mars ends in a deadly crash, mission controller Mackenzie 'Mack' Wilson assists an artificial intelligence system, A.R.T.I. Their investigation uncovers a mysterious object under the surface of Mars that could change the future of our planet as we know it.

Notebook

Alle Produkte und Testberichte

Ihr seid auf der Suche nach einem neuen Laptop? Dann seid ihr hier genau richtig. Egal ob MacBook, Gaming-Laptop oder Business-Notebook - auf dieser Seite findet ihr Testberichte aktueller Modelle sowie eine Übersicht über kommende Laptops. Außerdem verraten wir euch, worauf es beim Kauf eines Notebooks zu achten gilt. Zur ausführlichen Kaufberatung »

Bestenlisten

143 Produkte gefunden
In diesem Artikel erklären wir euch kurz und knapp, worauf ihr beim Laptop-Kauf achten solltet und präsentieren euch eine Auswahl der besten Notebooks.
In diesem Artikel erklären wir euch kurz und knapp, worauf ihr beim Laptop-Kauf achten solltet und präsentieren euch eine Auswahl der besten Notebooks. (Quelle: netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. Display: Wie groß sollte es sein und welche Auflösung sollte es haben?
  2. Anschlüsse: Welche Palette ist sinnvoll?
  3. Grafik und Speicher
  4. Weitere Punkte, die es beim Notebook-Kauf zu beachten gilt

Der Kauf eines neuen Notebooks steht an? Viel Spaß! Das meinen wir ernsthaft. Denn zum einen werden die mobilen Rechner immer leistungsfähiger, flacher und rundum besser. Und auf der anderen Seite haben wir uns für euch schon durch den schier undurchdringlichen Geräte-Dschungel geschlagen und euch die besten Modelle aller Klassen herausgepickt. Starten wir jedoch mit ein paar grundlegenden Gedankengängen zum Thema Notebook-Kauf, die sich an Einsteiger richten. Profis und "alte Hasen" wissen ohnehin meist schon, wohin die Reise gehen soll.

Display: Wie groß sollte es sein und welche Auflösung sollte es haben?

Klassische Notebooks verfügen meistens über eine Displaydiagonale zwischen 13 und 17 Zoll (33,0 bis 43,18 Zentimeter). Lediglich Subnotebooks und Hybrid-Geräte, die eine abnehmbare Tastatur bieten, etwa Microsofts Surface Pro-Reihe, bieten etwas kleinere Displays. Als Faustregel gilt: Liegt der Fokus auf dem Multimedia-Konsum, besser zu einer größeren Bildschirmdiagonalen ab 15 Zoll greifen. Dann dienen die Modelle jedoch eher als Desktop-Ersatz und werden höchstens innerhalb der eigenen vier Wände bewegt.

Tragbare Geräte mit Bildschirmdiagonalen unter 15 Zoll begleiten euch auf dem täglichen Weg zur Universität oder an den Arbeitsplatz. Je kleiner der Bildschirm ausfällt, desto weniger Platz steht dem Hersteller meist auch im Inneren des Notebooks zu Verfügung. Da dies vor allem die Kühlung wichtiger Komponenten betrifft, sind kleinere Notebooks in der Regel weniger leistungsstark als größere Modelle. Von dieser Regel gibt es jedoch sehr viele Ausnahmen. Subnotebooks wie Apples 12-Zoll-MacBook etwa sind extrem flach, haben keinen Lüfter und müssen dafür mit etwas schwächeren Prozessoren auskommen.

Die Auflösung wird beim Blick auf das Datenblatt gerne als Qualitätskriterium herangezogen. Zu unrecht. Aktuell reicht für die meisten Anwendungsfälle eine Full HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) vollkommen aus. Höhere Auflösungen sorgen manchmal dafür, dass Inhalte und Schaltflächen als zu klein empfunden werden. Nicht alle Programme unterstützen Auflösungen jenseits von Full HD.

Anschlüsse: Welche Palette ist sinnvoll?

Anschlüsse kann man nicht genug haben? Nicht ganz. Klar ist ein Ethernet-Port praktisch und es ist auch angenehm, wenn man für die Verbindung mit einem externen Monitor keinen Adapter benötigt. Wer zuhause ein WLAN-Netzwerk betreibt und ohnehin plant, sein Notebook kabellos ins Netz zu bringen, kann auf den LAN-Anschluss verzichten. Im Alltag als praktisch erwiesen haben sich Speicherkartenschächte. Gut, wenn euer Wunschmodell einen solchen bietet. Optische Laufwerke (CD / DVD) finden immer seltener den Weg in aktuelle Notebooks.

Grafik und Speicher

Notebooks mit externer (dezidierter) Grafik sind meist deutlich teurer, als Laptops mit integrierter Grafik. Letztere stellen den Löwenanteil der am Markt erhältlichen Mobilcomputer. Eine dezidierte Grafik (meist von Nvidia oder AMD) ist zwingend notwendig, wenn auf dem Notebook aktuelle Blockbuster-Spiele laufen sollen oder ihr ambitionierte Hobbyfilmer seid und eure Clips in entsprechenden Programmen selbst schneidet. Für das Verfassen von E-Mails, dem Surfen im Netz, der Wiedergabe von Filmen und das Spielen von weniger anspruchsvollen Spielen reicht die integrierte Grafik vollkommen aus. Der gängigste Typ integrierter Grafik-Chips hört auf die Bezeichnung "Intel HD Graphics", gefolgt von einer Nummer.

Beim Speicher hingegen gibt es kaum zwei Meinungen - mehr ist in diesem Fall immer besser. Unterschieden wird zwischen herkömmlichen Festplatten (HDD) und schnelleren, aber auch teureren SSD. Letztere werden öfter noch mit einer Kapazität von 128 Gigabyte angeboten, was unserer Meinung nach im Alltag jedoch nicht ausreicht. 256 Gigabyte sollten es daher mindestens sein. Ein weiterer Vorteil von SSDs ist ihr lautloser Betrieb sowie die robustere Bauweise, da im Inneren keine beweglichen Teile verbaut sind.

Weitere Punkte, die es beim Notebook-Kauf zu beachten gilt

Die im Folgenden genannten Punkten sind keine generelle Empfehlung, da die Anforderungen an den neuen Mobilrechner sehr unterschiedlich ausfallen können. Klopft ein infrage kommendes Gerät jedoch sicherheitshalber auf folgende Unterpunkte hin ab.

  • Gibt es eine Service-Klappe (Akku und weitere Bauteile wie RAM oder Massenspeicher lassen sich dann meist einfach wechseln)
  • Gibt es einen Lüfter und wenn ja, wie laut ist dieser unter Last?
  • Gibt es eine Möglichkeit, eine Dockingstation (Portreplikator)?
  • Wie lang ist der Laptop von der Garantie abgedeckt?
  • Kommt es beim Display zu Farbverfälschungen, wenn man aus spitzen Winkeln darauf schaut?
  • Ist das Display matt (entspiegelt, meist bei Business-Modellen) oder "glossy" (spiegelnd)
  • Gibt es eine Tastaturbeleuchtung?
  • Wie schreibt es sich auf der Tastatur, wie lässt sich das Trackpad bedienen?
  • An welcher Stelle befinden sich die Anschlüsse?
  • Testweise mit dem Finger auf den geschlossenen Displaydeckel drücken. Lässt sich dieser spielend leicht eindrücken, besser Finger weg.

Oben findet ihr eine Auswahl der von netzwelt getesteten Notebooks verschiedener Hersteller, die sich eine Empfehlung von uns verdient haben. Klickt einfach auf ein Modell, um zum ausführlichen Einzeltest gelangt.

Weitere Kaufberater

Aktuelle Meldungen

Die besten Convertible-Laptops im Vergleich: 3 Top-Modelle von 2018 im Test
Die besten Convertible-Laptops im Vergleich: 3 Top-Modelle von 2018 im Test Dell XPS 15 2-in-1 vs. ThinkPad X1 Yoga vs. Surface Book 2 Convertibles vereinen Notebook und Tablet-PC in einem Gerät. In diesem Vergleichstest tritt das Microsoft Surface Book 2 gegen das Lenovo ThinkPad X1 Yoga und das Dell XPS 15 an. Die Suche nach ...
HP ProBook x360 440: Günstiger Marken-Convertible im Anflug
HP ProBook x360 440: Günstiger Marken-Convertible im Anflug Ab Juli in Deutschland erhältlich Der US-Hersteller HP kündigt mit dem HP ProBook x360 440 G1 einen neuen Convertible mit 360-Grad-Scharnieren an. Das 2-in-1-System richtet sich vor allem an Business-Kunden, dürfte aber auch für ...
Medion E4154 für 300 Euro: Neues Aldi-Notebook mit dünnem Displayrahmen
Medion E4154 für 300 Euro: Neues Aldi-Notebook mit dünnem Displayrahmen Mit Windows 10 S Bei Aldi Süd gibt es ab 7. Juni wieder ein vermeintliches Notebook-Schnäppchen. Gerade einmal 299 Euro verlangt der Discounter für das 14 Zoll große Medion Akoya E4154 mit Windows 10 S. Zu diesem ...
Envy und Elite: HP präsentiert 2018er Notebooks, Tablets und Alexa-Computer
Envy und Elite: HP präsentiert 2018er Notebooks, Tablets und Alexa-Computer Neue Prozessoren, überarbeitetes Design HP hat in New York neue Notebooks, Convertibles und All-In-One-PCs der Serien Envy und Elite vorgestellt. Die Modelle sind technisch überholt und auch optisch deutlich aufgewertet worden. Bei den ...
Nur 985 Gramm schwer: Asus stellt ZenBook 13 (2018) vor
Nur 985 Gramm schwer: Asus stellt ZenBook 13 (2018) vor UX331UAL mit 13-Zoll-Bildschirm Asus stellt das neue ZenBook 13 UX331UAL vor. Es wiegt gerade einmal 985 Gramm und ist nur 13,9 Millimeter dick. Es ist ab sofort im Handel erhältlich und will auch durch lange Akkulaufzeit sowie ...
Gewinner Apple: Das sind laut Stiftung Warentest die besten Ultrabooks
Gewinner Apple: Das sind laut Stiftung Warentest die besten Ultrabooks Auch Microsoft auf dem Treppchen Stiftung Warentest hat in der aktuellen Heftausgabe 1/2018 Ultrabooks, Notebooks und Tablet-PCs unter die Lupe genommen. Apple schafft es mit dem MacBook Pro aufs Treppchen, aber es gibt auch ...
Preis und Verfügbarkeit Huawei MateBook X: Was für ein schickes Notebook!
Preis und Verfügbarkeit Huawei MateBook X: Was für ein schickes Notebook! Ebenfalls verfügbar: MateBook E Mit dem MateBook X stellte Huawei sein erstes klassisches Notebook vor. Und was für ein Prachtkerl das flache Subnotebook geworden ist - kaum Bildschirmrand und nur knapp über ein Kilogramm ...
Projekt ThinkPad 25: Lenovo kündigt Retro-und Zukunfts-Notebook an
Projekt ThinkPad 25: Lenovo kündigt Retro-und Zukunfts-Notebook an Lenovo Transform In New York fand kürzlich die Konferenz "Lenovo Transform" statt. In diesem Zusammenhang kündigte der chinesische Hersteller gleich zwei Laptop-Neuheiten an: Ein Retro-ThinkPad anlässlich des 25. ...
Graalphone: Man nehme Notebook, Tablet, Smartphone und 3D-Kamera
Graalphone: Man nehme Notebook, Tablet, Smartphone und 3D-Kamera CES-Alleskönner Was ist das Graalphone? Die Antwort lautet: vieles. Auf der CES 2017 in Las Vegas können sich Besucher ein Gerät ansehen, welches Windows-PC, Smartphone, Tablet und 3D-Kamera miteinander kombiniert.
Samsung Chromebook Pro: Beeindruckender Convertible mit Stift
Samsung Chromebook Pro: Beeindruckender Convertible mit Stift Erste Bilder und Daten aufgetaucht Es sind erste Informationen und Bilder zu einem noch nicht offiziell veröffentlichten Samsung-Chromebook aufgetaucht. Beim Chromebook Pro soll es sich um einen Convertible mit Chrome OS und ...
599 Euro: Medion Akoya E6424 mit stärkster Intel-Grafik
599 Euro: Medion Akoya E6424 mit stärkster Intel-Grafik 15,6 Zoll-Angebot bei Aldi Nord Ende April gibt es wieder ein Medion-Notebook in den Filialen von Aldi Nord. Das Medion Akoya E6424 für 600 Euro verfügt über Intels stärkste Grafikeinheit.
Schenker XMG P724 Pro: Das "schnellste Notebook der Welt"
Schenker XMG P724 Pro: Das "schnellste Notebook der Welt" Nvidia GTX 880M im SLI-Verbund Das Schenker XMG P724 Pro ist das laut Herstellerangaben derzeit schnellste Notebook. Einen Grund daran zu zweifeln, liefert ein Blick auf das Datenblatt des bis zu 5.800 Euro teuren Laptops nicht.
Vergleichstest: 11 Windows-Laptops mit Touchscreen
Vergleichstest: 11 Windows-Laptops mit Touchscreen Mit Modellen von Acer, Dell, Asus, Lenovo, Medion, Samsung und Sony Windows 8 kann einfach mit den Fingern bedient werden. Daher sind auch immer mehr Laptops mit Touchscreen im Angebot. Netzwelt stellt Modelle mit berührungsempfindlichem Display gegenüber.
Ciao Vaio: Ein Nachruf auf mutige und kuriose Sony-PCs
Ciao Vaio: Ein Nachruf auf mutige und kuriose Sony-PCs Leicht, klein, verrückt Sony hat bekannt gegeben, die PC-Sparte Vaio zu verkaufen. In Zukunft wolle man sich auf andere Geschäftsfelder konzentrieren. Netzwelt lässt die Highlights der Vaio-Reihe Revue passieren.
Sony muss PC-Sparte verkaufen: Ciao Vaio
Sony muss PC-Sparte verkaufen: Ciao Vaio 5.000 Entlassungen Um dauerhaft schwarze Zahlen schreiben zu könnnen, verkauft Sony seine PC-Sparte mit der Marke Vaio. Der japanische Konzern wird sich vollständig aus dem PC-Markt zurückziehen.
Sol: Solar-Notebook mit Ubuntu lädt in zwei Stunden
Sol: Solar-Notebook mit Ubuntu lädt in zwei Stunden Für Abenteurer und Entwicklungsländer "Sol" nennt sich ein mit Solarzellen befeuerter Laptop der kanadischen Firma WeWi Telecommunications. Das Projekt klingt spannend - denn das Solar-Notebook soll nur 350 US-Dollar kosten.
Samsung Serie 5 Ultra Touch (NP540U3C) im Test
Samsung Serie 5 Ultra Touch (NP540U3C) im Test Online ab 680 Euro erhältlich Das Samsung Serie 5 Ultra Touch steckt in einem robusten Gehäuse. Samsung setzt großzügig auf kratzfestes Aluminium. Kritik erntet das Notebook im Test beim Display.
Mit AMD-Grafik: Samsung Series 7 Ultra im Kurztest
Mit AMD-Grafik: Samsung Series 7 Ultra im Kurztest Vielversprechendes Ultrabook Auf dem MWC in Barcelona konnte netzwelt das Samsung-Notebook Series 7 Ultra kurz testen.
Preissturz: Apple Retina-MacBooks um bis zu 350 Euro günstiger
Preissturz: Apple Retina-MacBooks um bis zu 350 Euro günstiger Auch Air-Modell günstiger Still und heimlich hat Apple die Preise für seine Retina-MacBooks gesenkt.
Die besten Ultrabooks: 8 Tipps für jeden Geldbeutel
Die besten Ultrabooks: 8 Tipps für jeden Geldbeutel Zum Arbeiten, Klappen, Drehen, Surfen und Spielen Netzwelt spricht acht Empfehlungen für Ultrabooks aus - vom günstigen Studenten-Modell bis zum High-End-Gerät.
Samsung Serie 9 900X4C-A04DE im Test
Samsung Serie 9 900X4C-A04DE im Test Flach, edel, empfehlenswert Das Samsung 900X4C-A04DE aus der Serie 9 kann im Test vor allem durch seine flache Bauweise und die hohe Verarbeitungsqualität ordentlich Punkte sammeln.
Ultrabook: Sony Vaio T-Serie im Test
Ultrabook: Sony Vaio T-Serie im Test Mit einem Gehäuse aus gebürstetem Aluminium Das Vaio T SVT1311W1ES ist ein gutes Ultrabook für den täglichen Weg zur Arbeit oder Uni. Im Test werden jedoch auch ein paar Schwächen am Alu-Ultrabook ersichtlich.
Samsung Serie 5 Ultra: Ultrabook 530U3B im Test
Samsung Serie 5 Ultra: Ultrabook 530U3B im Test Festplatte und Arbeitsspeicher leicht auszutauschen Samsung setzt auf eine größere und günstigere, aber langsamere Festplatte, die den Unterschied der Serie 5 zu anderen Ultrabooks markiert.
Samsung Serie 3 305E7AH-S04 im Test
Samsung Serie 3 305E7AH-S04 im Test Günstiges Mittelklasse-Notebook Ein 17 Zoll großes Notebook mit Einsteiger- bis Mittelklasse-Hardware. Zu groß um mobil zu sein, zu schwach auf der Brust, um Multimedia-Projekte zu stemmen.
Xompu-Notebook im Test
Xompu-Notebook im Test Anbieter übernimmt Software-Updates und Datensicherung Nicht nur Oma und Opa stehen der Installation von neuen Programmen oder Software-Updates skeptisch gegenüber - Erleichterung verspricht das aus der Ferne gewartete Xompu-Betriebssystem.
Übersicht: Die zehn besten Freeware-Programme für den Laptop
Übersicht: Die zehn besten Freeware-Programme für den Laptop Hilfreiche Software für den mobilen Einsatz Netzwelt stellt zehn kostenlose Programme vor, die auf keinem Laptop fehlen dürfen. Mithilfe dieser Freeware läuft der Rechner unter anderem länger und ruhiger.
Samsung 900X1B im Test: Flacher Mini-Laptop
Samsung 900X1B im Test: Flacher Mini-Laptop 11,6 Zoll großer Bildschirm, 16,5 Millimeter dick Auch ohne die Bezeichnung Ultrabook kann ein Laptop flach, leicht und schick sein. Das Samsung 900X1B eignet sich aber nicht für alle Anwendungen.
Acer Aspire S5 im Kurztest: Flach, flacher, Ultrabook
Acer Aspire S5 im Kurztest: Flach, flacher, Ultrabook Mit 15 Millimetern Höhe das derzeit dünnste Notebook Das Acer Aspire S5 soll das dünnste Notebook der Welt sein - wir konnten das im Sommer erscheinende Ultrabook bereits in die Hand nehmen.
Einführung: So funktioniert iBooks Author von Apple
Einführung: So funktioniert iBooks Author von Apple Mischung aus Webdesign- und DTP-Anwendung Apple möchte das iPad stärker in Schulen und Universitäten voran bringen. Kern der Bemühungen ist dabei ein neues Programm namens iBooks Author, mit dem jedermann Medien für iBooks 2 erstellen kann.
MSI X460 im Test: Notebook mit drahtloser Verbindung zu TV-Geräten
MSI X460 im Test: Notebook mit drahtloser Verbindung zu TV-Geräten 14 Zoll-Bildschirm, Core i5-Prozessor, Geforce-Grafikkarte Falls der 14 Zoll große Bildschirm mal zu klein sein sollte, überträgt der MSI X460 drahtlos seinen Bildschirminhalt auf einen Fernseher.
LG P530 im Test: Edles Notebook mit flotter Hardware
LG P530 im Test: Edles Notebook mit flotter Hardware Core i7-Prozessor und Geforce-Grafikkarte Nach der Rückkehr von LG in den deutschen Notebook-Markt stellt das P530 aus der Blade-Serie so etwas wie das Edel-Modell dar.
Samsung Chronos 700Z5A im Test: Hochwertiges Notebook mit mattem Bildschirm
Samsung Chronos 700Z5A im Test: Hochwertiges Notebook mit mattem Bildschirm Core i7-Prozessor und Radeon-Grafikkarte Ein Notebook mit mattem Bildschirm bietet sich vor allem zum Arbeiten im Freien an. Das Samsung 700Z5A eignet sich für fast alle Anwendungen und geht nur bei Spielen teilweise in die Knie.
Toshiba Satellite P770-10P im Test: Notebook mit Hybrid-Festplatte
Toshiba Satellite P770-10P im Test: Notebook mit Hybrid-Festplatte 17,3 Zoll großer Bildschirm, aber nur 1.600 x 900 Pixel Auflösung Toshiba baut in das Multimedia-Notebook Satellite P770-10P eine Hybrid-Festplatte ein. Diese soll einige Vorteile von SSD-Speichern zu einem günstigeren Preis bieten.
LG A520 im Test: 3D-Notebook mit leichter Spezialbrille
LG A520 im Test: 3D-Notebook mit leichter Spezialbrille Polarisationstechnik wie im Kino Für das 3D-Notebook LG A 520 benötigt der Betrachter nur eine leichte und günstige Polarisationsbrille und keine teure Shutterbrille.
Toshiba Satellite R850 im Test: Notebook mit langer Akkulaufzeit
Toshiba Satellite R850 im Test: Notebook mit langer Akkulaufzeit SSD-Festplatte und stabiles Gehäuse Der Toshiba Satellite R850 weist einige Pluspunkte auf: SSD-Festplatte, lange Akkulaufzeit und ein mattes Display. Aber auch die anderen Merkmale enttäuschen nicht.
Dell Latitude 2120 im Test: Robustes Netbook
Dell Latitude 2120 im Test: Robustes Netbook Mit und ohne Touchscreen: Konfiguration beachten Dell bietet das Netbook Latitude 2120 auch mit Touchscreen an, doch der Mehrwert für den Nutzer hält sich in engen Grenzen.
Dell Vostro V131 im Test: Subnotebook mit UMTS-Modul
Dell Vostro V131 im Test: Subnotebook mit UMTS-Modul 13,3 Zoll, Core i5-Prozessor und Wireless Display Größer als ein Netbook, aber kleiner und leichter als der Durchschnitts-Laptop: Wer sein Notebook mitnehmen und ernsthaft auf ihm arbeiten will, kommt um ein Subnotebook wie das Dell Vostro V131 ...
Asus U36SD im Test: Leistungsstarkes Subnotebook
Asus U36SD im Test: Leistungsstarkes Subnotebook 13,3-Zoll-Bildschirm, Core i7-Prozessor, Geforce-Grafikkarte und SSD Beim Asus U36SD handelt es sich um ein leichtes und flaches Subnotebook, in dem hochwertige Hardware und eine Akku mit großer Kapazität stecken. Im Test schlägt es sich gut - dennoch hat netzwelt ...
Toshiba Tecra R840-11E im Test: 14-Zoll-Notebook mit mattem Display
Toshiba Tecra R840-11E im Test: 14-Zoll-Notebook mit mattem Display UMTS, WLAN, ExpressCard, DisplayPort und Docking-Station Mit dem entspiegelten Bildschirm und dem UMTS-Modul eignet sich das Toshiba Tecra R840-11E gut als mobiles Büro.
99-Euro-Netbook: Meteorit NB-7 im Test
99-Euro-Netbook: Meteorit NB-7 im Test Mit Android Mit dem NB-7 präsentiert Meteorit ein äußerst günstiges Netbook mit dem von Smartphones bekannten Android-Betriebssystem. Ein Konzept nicht ganz ohne Tücken.
Asus ROG G74SX im Test: Gaming-Notebook auf Wunsch mit 3D-Bildschirm
Asus ROG G74SX im Test: Gaming-Notebook auf Wunsch mit 3D-Bildschirm Intel Core i7, Geforce GTX 560M, 17,3 Zoll, Full-HD Gamer verlangen nach einem großen Bildschirm und flotter Hardware. Beim Asus G74SX winkt als Bonus noch ein Blu-ray-Laufwerk.
Dell Alienware M17xR3 im Test: 3D-Spiele auf großem Bildschirm
Dell Alienware M17xR3 im Test: 3D-Spiele auf großem Bildschirm 17,3 Zoll großer Bildschirm, jede Menge Leistung und ein 3D-Monitor Stylisches Gehäuse, flotte Hardware, jede Menge Anschlüsse und auf Wunsch auch ein großer 3D-Bildschirm: Für das entsprechende Kleingeld lässt das Alienware M17xR3 von Dell eigentlich keine ...
Sony Vaio SB im Test: Mobiles Leichtgewicht mit Blu-ray und UMTS
Sony Vaio SB im Test: Mobiles Leichtgewicht mit Blu-ray und UMTS 1,7 Kilogramm schwer, 13,3 Zoll großer Bildschirm Leichtes Notebook mit viel Rechenkraft, UMTS-Modul und Blu-ray-Laufwerk - Was will das Herz mehr? Beim Sony Vaio SB vielleicht eine längere Akkulaufzeit und einen leiseren Lüfter.
Mehr als ein Netbook: HP Pavilion dm1 im Test
Mehr als ein Netbook: HP Pavilion dm1 im Test 11,6 Zoll großer Bildschirm und flotte AMD-Hardware Sieht aus wie ein Netbook, kostet so viel wie ein Netbook, bietet dem Nutzer aber mehr als ein Netbook: HP hat mit dem Pavilion dm1 einen verlockenden kleinen Laptop zusammengestellt.
Samsung RF711 im Test: Multimedia-Notebook mit großem Bildschirm
Samsung RF711 im Test: Multimedia-Notebook mit großem Bildschirm Laptop mit 17,3 Zoll großem Display und Blu-ray-Laufwerk Großer Bildschirm, Blu-ray-Laufwerk und leise Komponenten: Das Samsung RF711 bietet sich für einen Filmabend an - nur eine Steckdose sollte sich in der Nähe befinden.
Toshiba Satellite L755-10C im Test: Weißer Laptop für wenig Geld
Toshiba Satellite L755-10C im Test: Weißer Laptop für wenig Geld 15,6 Zoll großes Einsteiger-Notebook mit DVD-Brenner 15,6 Zoll großer Bildschirm, Prozessor und Grafik aus dem Mittelfeld sowie ein DVD-Brenner: Das Toshiba Satellite L755-10C bietet sich für Einsteiger an.
Acer Aspire TimelineX 1830T im Test: Subnotebook für unterwegs
Acer Aspire TimelineX 1830T im Test: Subnotebook für unterwegs 11,6 Zoll großer Bildschirm und 1,4 Kilogramm leicht 11,6 Zoll und weniger als 1,4 Kilogramm sind die wichtigsten Eckdaten des Acer Aspire TimelineX 1830T. Das Subnotebook bietet sich als mobiles Arbeitsgerät an, taugt aber auch zur Freizeitgestaltung.
Dell Vostro V130 im Test: Flaches 13,3-Zoll-Subnotebook
Dell Vostro V130 im Test: Flaches 13,3-Zoll-Subnotebook Zwei Zentimeter dick und 1,6 Kilo schwer Flacher Rechner mit wenig Gewicht: Der Dell Vostro V130 bietet sich mit seinem 13,3 Zoll großen Bildschirm eigentlich als mobiler Rechner an - wäre da nicht eine Komponente, die dies verhindert.
Alienware M11x im Test: Gaming-Notebook im Kleinformat
Alienware M11x im Test: Gaming-Notebook im Kleinformat 11,6 Zoll großes Display und jede Menge Rechenkraft Gaming-Notebook in Netbook-Größe: Das Alienware M11x verfügt über einen 11,6 Zoll großen Bildschirm sowie Hardware, für die aktuelle Spiele kein Problem darstellen.
Samsung NC210 im Test: Netbook mit mattem Display
Samsung NC210 im Test: Netbook mit mattem Display 10,1 Zoll großer Bildschirm und ein Akku mit langer Laufzeit Die Hardware ähnelt sich bei Netbooks sehr stark und so grenzt sich das NC210 von Samsung mit seinem matten Display und einer langen Akkulaufzeit von anderen Modellen ab.
Acer Aspire 5750G im Test: Leistungsstarkes Notebook für unter 1.000 Euro
Acer Aspire 5750G im Test: Leistungsstarkes Notebook für unter 1.000 Euro Nvidia Geforce GT 540M und Intel Core i7-2630QM Das Acer Aspire 5750G ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich: Die teuerste und leistungsstärkste überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
Sony Vaio YB im Test: 11,6-Zoll-Subnotebook
Sony Vaio YB im Test: 11,6-Zoll-Subnotebook Prozessor und Grafikkarte von AMD Sony stattet sein Subnotebook Vaio YB mit einem 11,6 Zoll großem Bildschirm und einem Prozessor sowie einer Grafikkarte von AMD aus.
Sony Vaio CA im Test: Ein Notebook fällt auf
Sony Vaio CA im Test: Ein Notebook fällt auf Core i5-Prozessor und AMD Radeon-Grafikkarte Mit seinem knallgrünen Gehäuse fällt das Sony Vaio CA überall auf: Doch die wahren Werte befinden sich im Inneren des Notebooks, dass es übrigens auch im klassischen Schwarz gibt.
Laptop Air: Samsung 900X3A im Test
Laptop Air: Samsung 900X3A im Test 1,3 Kilogramm leichter MacBook-Air-Konkurrent Mit dem 900X3A bietet Samsung ein Notebook an, das über einen 13,3 Zoll großen Bildschirm verfügt, nur 1,3 Kilogramm wiegt und geschlossen weniger als zwei Zentimeter hoch ist - da liegt der ...
Multimedia-Monster: Acer Aspire Ethos 5950G im Test
Multimedia-Monster: Acer Aspire Ethos 5950G im Test Core i7, Radeon HD 6850M, 16 Gigabyte Arbeitsspeicher Blu-rays gucken, Bilder bearbeiten oder Videos schneiden: Der Acer Aspire Ethos 5950G eignet sich perfekt für rechenintensive Aufgabe. Allerdings eignet sich der Bildschirm auch als Schminkspiegel.
Samsung NF210 im Test: Netbook mit UMTS-Modul
Samsung NF210 im Test: Netbook mit UMTS-Modul Unterwegs surfen ohne lästigen USB-Stick Dieses Netbook braucht keinen sperrigen USB-Stick, um über das UMTS-Netz im Internet zu surfen. Die entsprechende Technik baut Samsung direkt im NF210 ein, der Nutzer muss nur noch eine SIM-Karte ...
Lenovo Thinkpad X220: Akku hält bis zu 24 Stunden
Lenovo Thinkpad X220: Akku hält bis zu 24 Stunden Viele Konfigurationsmöglichkeiten Lenovo hat die neuen Thinkpad-Modelle der X-Serie vorgestellt. Der Akku des Notebooks soll dank eines externen Battery-Packs bis zu 24 Stunden halten.
Sony Vaio F13E im Test: Multimedia-Notebook mit USB 3.0
Sony Vaio F13E im Test: Multimedia-Notebook mit USB 3.0 Laptop mit 16,4 Zoll großem Bildschirm und DVD-Brenner Die Vaio-Notebooks der F-Serie von Sony gehören zu den ersten mit USB 3.0. Aber auch in Sachen Hardware, Verarbeitung und Bedienkomfort befinden sich die Laptops auf der Höhe der Zeit.
Tablet-Notebook-Mix: Asus Eee Pad Slider im Kurztest
Tablet-Notebook-Mix: Asus Eee Pad Slider im Kurztest Tippen und Touchen für unterwegs Schräger, aber sinnvoller Mix aus Tablet-Computer und Notebook: Mit dem Eee Pad Slider betritt Asus neue Wege. Auf der CES in Las Vegas konnte netzwelt die neue Geräteklasse bereits ausprobieren.
Macbook-Air-Herausforderer: Samsungs 9series im Kurztest
Macbook-Air-Herausforderer: Samsungs 9series im Kurztest Ab Februar in Deutschland Samsungs erstes Modell der 9Series präsentiert sich im netzwelt-Test als vielversprechender Herausforderer für das Macbook Air.
MSI FX600 im Test: Multimedia-Notebook mit Intel Wireless-Display
MSI FX600 im Test: Multimedia-Notebook mit Intel Wireless-Display Viel Rechenkraft, schnelle Grafik, schwacher Akku Mit dem FX600 legt MSI das erste Notebook einer neuen Multimedia-Allround-Serie vor, Während die Rechen- und Grafikleistung stimmt lässt der Akku zu wünschen übrig.
Asus B53F im Test: Office-Notebook mit UMTS-Modul
Asus B53F im Test: Office-Notebook mit UMTS-Modul Mattes 15,6-Zoll-Display, Intel Core i3-Prozessor Mobiles Büro: Der Business-Laptop B53F von Asus eignet sich nicht nur für den Arbeitsplatz, sondern auch als Begleiter zu Terminen und in Besprechungen.
Toshiba Satellite Pro S500-115: Schnelles Office-Notebook im Test
Toshiba Satellite Pro S500-115: Schnelles Office-Notebook im Test Leistungsstarker Büro-Rechner mit vielen Schnittstellen Business-Notebooks lassen sich aufgrund ihres matten Bildschirms von herkömmlichen Geräten unterscheiden. Das Toshiba Satelitte Pro S500-115 verfügt zudem über die Professional Variante von ...
Asus N61JA: Allround-Notebook mit USB 3.0 im Test
Asus N61JA: Allround-Notebook mit USB 3.0 im Test Gelungener Alleskönner für unter 1.000 Euro Das Asus N61JA zählt zu den Alleskönnern unter den Notebooks. Durch eine gute Komponentenauswahl verfügt der Laptop über eine beachtliche Rechenleistung und zeigt auch bei Spielen kaum Schwächen. ...
Asus G51J im Test: Spielen in 3D
Asus G51J im Test: Spielen in 3D Quadcore-CPU, 3D Vision und Blu-ray 3D gehört derzeit zu den wichtigsten Themen auf dem IT-Sektor. Hollywood forciert bereits seit einigen Monaten die Produktion von 3D-Filmen und auch entsprechende Endgeräte sind bereits in einer ...
Acer Aspire 5741G im Test: Office-Notebook mit Core i3-Prozessor
Acer Aspire 5741G im Test: Office-Notebook mit Core i3-Prozessor Viel Leistung für 630 Euro Acer bringt seine Notebook-Einsteigerklasse auf den aktuellen technischen Stand und unterzieht auch das Design einer Überarbeitung. Die glänzenden Flächen der Vorjahre verschwinden im Jahr 2010 ...
Sony Vaio M im Test: Das "erste" Sony-Netbook
Sony Vaio M im Test: Das "erste" Sony-Netbook Mattes Display und Intel Atom N450 Lange Zeit versuchte Sony sich dem Trend der Netbooks zu widersetzen, um schlussendlich doch in das Geschehen einzugreifen. Nach den sehr exklusiven Vaio P und Vaio X kommt mit dem Vaio M nun das ...
Alienware M11x im Test: Der etwas andere Gaming-Laptop
Alienware M11x im Test: Der etwas andere Gaming-Laptop Viel Leistung auf kleinem Raum Das Gaming-Notebook Alienware M11x bietet viel Leistung, benötigt wenig Platz und ist dank eines großen Akkus äußerst mobil. Mit dem Alienware M11x wird der Begriff eines Gaming-Notebooks neu ...
Dell Inspiron 15 im Test: Farbenfrohes 500-Euro-Notebook
Dell Inspiron 15 im Test: Farbenfrohes 500-Euro-Notebook Mit neuem Intel Core i3-Prozessor Dell unterzieht das Einsteigermodell Inspiron 15 einem Hardware-Update. Im Test befindet sich die 500-Euro-Version mit der Produktbezeichnung 1564. Der Inspiron 15 ist nun mit einer Intel Core ...
Neues Hochleistungs-Notebook: Dell Precision M4500
Neues Hochleistungs-Notebook: Dell Precision M4500 Das Notebook als mobile Workstation Sie sind schneller als viele Desktop-Rechner und auf jeden Fall teurer: die Workstation-Notebooks von Herstellern wie Dell, HP oder Lenovo. Jetzt bringt Dell mit dem Precision M4500 sein neuestes ...
Vergleichstest: Netbooks unter 350 Euro
Vergleichstest: Netbooks unter 350 Euro Frische Pine-Trail-Rechner von Acer, Asus, MSI und Samsung Fünf Netbooks mit der neuen Pine Trail-Plattform haben in der Redaktion bereits die ersten Einzeltests durchlaufen. Das Resultat: Die Netbooks der neuen Generation bieten gute bis sehr gute ...
Gelungenes Subnotebook: Sony Vaio VPC-S11M1E im Test
Gelungenes Subnotebook: Sony Vaio VPC-S11M1E im Test Hervorragende Bedienung, guter Bildschirm Sony ist bekannt für seine hochwertigen und exklusiven Notebooks. Das Sony Vaio S11M1E richtet sich mit einem Verkaufspreis von fairen 830 Euro auch an die normale Käuferschicht und bietet dennoch ...
Dell Mini 10 im Test: Netbook-Individualist
Dell Mini 10 im Test: Netbook-Individualist Sehr hohe Akkulaufzeiten und ein guter Bildschirm Dell überarbeitet sein Mini 10 Netbook und stattet es mit Intels Pine Trail Plattform aus, verzichtet jedoch auf den HDMI-Ausgang. Auch am Design wurde gefeilt. Ab 300 Euro lässt sich das Dell ...
Samsung R580 Aura im Test: Notebook-Allrounder
Samsung R580 Aura im Test: Notebook-Allrounder Notebook mit hoher Rechenleistung Das Samsung R580 Aura ist ein Allround-Notebook für 800 Euro. Dank dedizierter Grafikkarte und starkem Prozessor eignet sich der Laptop sowohl für Gelegenheitsspieler als auch für rechenintensive ...
Lenovo Thinkpad SL510 im Test: Treuer Begleiter
Lenovo Thinkpad SL510 im Test: Treuer Begleiter Sehr gutes Office-Notebook mit vielen Schnittstellen Das 550 Euro teure Notebook Thinkpad SL510 ist als Office-Laptop konzipiert und mit einem matten Display ausgestattet., das ein ansprechendes Bild liefert. Daneben glänzt das SL510 vor allem mit ...
Sony Vaio VPC-F11M1E im Test: Notebook für Filmfans
Sony Vaio VPC-F11M1E im Test: Notebook für Filmfans Full-HD-Display, Blu-ray-Laufwerk und gute Rechenleistung Sonys neue F-Serie zeichnet sich durch einen exzellenten Bildschirm, gute Rechenleistung und viele Schnittstellen aus. Für einen Verkaufspreis von knapp 1.000 Euro bietet Sony das Vaio VPC-F11M1E ...
Acer Ferrari One 200 im Test: Subnotebook mit wenig Pferdestärken
Acer Ferrari One 200 im Test: Subnotebook mit wenig Pferdestärken Ungewöhnliche Harware-Kombination im roten Karbonchassis Ferrari ist auch im PC-Geschäft allgegenwärtig. Acer bringt in Kooperation mit der italienischen Scuderia seit einigen Jahren Notebooks auf den Markt. Das neuste Modell heißt Acer Ferrari One 200, ...
Multitouch-Convertible: Fujitsu Lifebook T900 im Kurztest
Multitouch-Convertible: Fujitsu Lifebook T900 im Kurztest Laptop mit drehbarem Bildschirm und Handschrifterkennung Fujitsu kündigt mit dem Lifebook T900 ein Notebook mit einem 13,3 Zoll großen und drehbarem Bildschirm an, das sich im Handumdrehen in einen Tablet-PC verwandelt. Der Monitor erkennt Handschriften ...
Gaming-Notebook im Kurztest: Republic of Gamers G73jh
Gaming-Notebook im Kurztest: Republic of Gamers G73jh Kantiges Leistungspaket von Asus mit LED-Hintergrundbeleuchtung Asus präsentiert mit dem G73jh das neuste Spieler-Notebook aus seiner "Republic of Gamers"-Serie. Das mattschwarze 17-Zoll-Gerät fällt vor allem durch sein kantiges Design auf, doch auch ...
MSI Wind U135 im Test: Der perfekte Asus-Konkurrent
MSI Wind U135 im Test: Der perfekte Asus-Konkurrent Netbook mit ausgezeichnetem Bildschirm Nach Asus bringt auch MSI ein Netbook mit einem Pine Trail-Prozessoren auf den Markt. MSI Wind U135 und Asus Eee PC 1005PE unterscheiden sich vor allem durch Akkulaufzeit und Bildschirm.
Acer Aspire 5738DG: 3D-Notebook im Test
Acer Aspire 5738DG: 3D-Notebook im Test Gutes Office-Notebook, magere 3D-Leistung Noch vor wenigen Jahren wäre ein günstiges 3D-Notebook undenkbar gewesen. Jetzt hält die 3D-Technik nach und nach Einzug in den Notebookmarkt. Einer der ersten verfügbaren 3D-Laptops ist der Acer ...
Toshiba Portégé M750 im Test: Convertible-Tablet-PC Notebook mit mattem Touchscreen für den Büro-Einsatz Der Toshiba Portégé M750 bietet einen drehbarem Touchscreen, damit verwandelt sich das Gerät nach wenigen Handgriffen vom Notebook in einen Tablet-PC. Die Bildschirm-Diagonale des Convertible ...
Nokia Booklet 3G im Test: Luxus-Netbook der anderen Art
Nokia Booklet 3G im Test: Luxus-Netbook der anderen Art Edelgerät mit deftigem Preis Nokias Einstieg in den Netbookmarkt bringt frischen Wind in das Kleinrechner-Segment. Der Hersteller setzt beim Booklet 3G auf ungewöhnliche Hardware, die in dieser Form kaum ein Konkurrenzmodell ...
Samsung N510 im Test: Auf dem Weg zur Multimedia-Maschine
Samsung N510 im Test: Auf dem Weg zur Multimedia-Maschine Netbook mit Ion-Chip und kleinen Schwächen Samsungs N510 kommt als eines der ersten Netbooks mit Ion-Grafikchip auf den Markt. Auch dank 11,6-Zoll-Bildschirm und HDMI-Schnittstelle bietet sich das Gerät als tragbare Medienstation an. ...
Langzeitstudie: Jedes dritte Notebook defekt
Langzeitstudie: Jedes dritte Notebook defekt 30.000 Mobilrechner untersucht, Asus und Toshiba mit Bestnoten Eine Squaretrade-Studie zur Zuverlässigkeit von Notebooks zeigt: Jedes dritte Notebook weist innerhalb der ersten Jahre einen Defekt auf. Für die Untersuchung nahm das Unternehmen über drei Jahre ...
Toshiba Portégé R600 im Test: Exklusive Enttäuschung
Toshiba Portégé R600 im Test: Exklusive Enttäuschung 512-Gigabyte-SSD und matter Bildschirm Exklusiv, edel und leicht - so steht das Portégé R600 von Toshiba in den Regalen. Als Herzstück des 12,1-Zoll-Subnotebooks dient eine Solid-State-Drive mit 512 Gigabyte. Kein Wunder also, dass ...
Lenovo Ideapad U350 im Test: 13,3-Zoll-Subnotebook mit Karbonoptik
Lenovo Ideapad U350 im Test: 13,3-Zoll-Subnotebook mit Karbonoptik Schlechte Verarbeitung, gewöhungsbedürftiges Tastaturlayout Lenovos Subnotebook Ideapad U350 kommt ohne Laufwerk und mit einem sparsamen Intel-Prozessor auf den Markt. Der Preis des vergleichsweise günstigen Notebooks mit 13,3-Zoll-Bildschirm liegt ja nach ...
Ganz in Weiß: Apple Unibody-MacBook 2009 im Test
Ganz in Weiß: Apple Unibody-MacBook 2009 im Test 899 Euro für das günstigste Apple-Notebook Einstiegsdroge in die MacBook-Welt oder überteuertes Plastik-Notebook - zum Preis von 899 Euro ist das weiße MacBook im Unibody-Gehäuse jedenfalls der günstigste Apple-Laptop. Der Test verrät, wo ...
Dell Latitude 2100 im Test: Schüler-Netbook mit Touchscreen
Dell Latitude 2100 im Test: Schüler-Netbook mit Touchscreen Netbook mit gummiertem Gehäuse ab 280 Euro Entgegen der üblichen Bezeichnung "Dell Mini" heißt der neueste Spross aus Dells Netbook-Serie Dell Latitude 2100. Das Modell wurde für Schüler entwickelt, der Hersteller bietet den Rechner ab ...
Sony: In diesen Notebooks stecken defekte Grafikchips Sony verlängert Vaio-Garantie und bietet kostenlose Reparatur an In zahlreichen Notebook-Modellen der Vaio-Baureihe verbaute der Elektronikkonzern Sony fehlerbehaftete Grafikchips der Firma Nvidia. Auf einer deutschen Support-Seite finden Sony-Kunden nun die ...
Sony Vaio NW11S im Test: Solides Notebook mit kleinen Extras
Sony Vaio NW11S im Test: Solides Notebook mit kleinen Extras Tragbarer Rechner im ungewöhnlichen Design Das Sony Vaio NW11S hebt sich in Preis und Gestaltung von den aufwändig gearbeiteten Topmodellen der Notbook-Serie ab: Anstelle von Klavierlack setzt Sony auf raues silbernes Plastik, der Preis ...
Samsung N120 im Test: Netbook in Subnotebookgehäuse
Samsung N120 im Test: Netbook in Subnotebookgehäuse Große Tasten, guter Klang, kleiner Bildschirm Die Idee hinter dem Samsung N120 ist ebenso genial wie simpel: Die Hardware eines Netbooks wird in das Zwölf-Zoll-Gehäuse eines Subnotebooks eingebaut. Das größere Platzangebot nutzt der ...
Toshiba Satellite P300 im Test: Multimedia-Schwergewicht
Toshiba Satellite P300 im Test: Multimedia-Schwergewicht Stark, schnell, laut Das Toshiba P300 ist ein Multimedia-Notebook mit 17-Zoll-Monitor und Markenboxen von Harman/Kardon. Die restliche Hardwareausstattung entspricht gehobenem Standard, die Auflösung des ...
Acer Timeline im Test: Flach, günstig und mobil
Acer Timeline im Test: Flach, günstig und mobil Drei Eigenschaften, die zum Sieg führen Flache und günstige Subnotebooks sind der Trend des Jahres 2009. Sie zeichnen sich durch einen geringen Stromverbrauch und hohe Akkulaufzeiten aus. Eines der ersten Geräte am Markt ist das Acer ...
Handlicher Gaming-Laptop: MSI GX400 im Test
Handlicher Gaming-Laptop: MSI GX400 im Test Das ideale Notebook für mobile Gamer Ein Gaming-Laptop muss nicht immer groß, schwer und unhandlich sein. Dies beweist der MSI GX400, welcher über einen untypischen 14,1-Zoll-Bildschirm verfügt. Für die nötige Geschwindigkeit in ...
1.000-Gramm-Netbook: Toshiba NB-100 im Test
1.000-Gramm-Netbook: Toshiba NB-100 im Test Besonders kleines Netbook mit guten Akkulaufzeiten Etwas verspätet zeigt sich Toshiba am Netbookmarkt. Das Toshiba NB-100 ist nur einen Kilogramm schwer und mit einem starken Akku ausgestattet. Perfekte Voraussetzungen für ein Netbook zu einem ...
Netbook von Lenovo: Ideapad S10e im Test
Netbook von Lenovo: Ideapad S10e im Test Günstiges Netbook mit gravierenden Schwächen Zwei Dinge machen das Lenovo Ideapad S10e attraktiv: Der niedrige Startpreis von rund 300 Euro für die Linux-Version und die kompakten Abmaße für ein 10-Zoll-Netbook. Die Windows-Version kostet ...
Dell Inspiron Mini 12: Günstiges Subnotebook im Test
Dell Inspiron Mini 12: Günstiges Subnotebook im Test Lautloses Subnotebook mit hohem Preis Mit dem Inspiron Mini 12 gibt Dell die Richtung für das kommende Jahr vor. Ausgestattet ist das Subnotebook mit einem Intel-Atom-Prozessor, auch sonst erinnert vieles eher an ein Netbook. ...
zur
Startseite

zur
Startseite