Planétarium – Film complet (VF) 17 septembre 2018 | [Funimation DUB] Dragon Ball Super - 83 [1080p][EXIL3] | Juegos de rol

Aktuelle Mobilfunktarife im Vergleich

Auf den Mobilfunkmarkt wimmelt es nur so an Angeboten. All-Net-Flats versprechen SMS und Telefonie in alle Netze grenzenlos, dazu ein starker Datentarif - was will man mehr? Aber die Grundgebühren sind hoch und ihr müsst euch in der Regel zwei Jahre lang an einen Anbieter binden. Im sich rasch verändernden Mobilfunkmarkt ist das eine halbe Ewigkeit. Ihr lauft damit Gefahr, dass euer Tarif in ein paar Monaten bereits überholt ist und es deutlich günstigere Angebote gibt.

Vielleicht ist die Entscheidung für das Prepaid-Angebot mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit doch die bessere Wahl. Netzwelt gibt Hilfestellung bei solchen Fragen, vergleicht die Tarife der großen Anbieter, ausgewählte Prepaid-Angebote und All-Net-Flatrates. In einem Ratgeber sagen wir euch, welcher Tarif zu euch passt und wie ihr beim Telefonieren im Ausland Geld sparen könnt.

Mobilfunktarife: Welches Angebot passt zu wem?

Welches Angebot in der Tariflandschaft für euch das beste ist, lässt sich am leichtesten beantworten, wenn ihr euer Nutzungsverhalten hinterfragt.

Was für ein Nutzertyp seid ihr?

"Ich surfe selten mit dem Smartphone im Netz, rufe wenn, dann meistens E-Mails ab und besuche Webseiten. Ich telefoniere nur gelegentlich mit dem Handy und schreibe auch nur gelegentlich SMS."

Wer das Smartphone nur wenig nutzt, muss sich nicht binden. Ein Prepaid-Tarif mit flexibel buchbaren Paketen ist ausreichend. Ein inkludiertes Datenvolumen von 500 Megabyte ist ausreichend. Ein Minuten-Kontingent und SMS-Kontingent genügt - eine Flatrate wird nicht benötigt. Wir haben entsprechende Angebote für euch verglichen!

Prepaid-Handytarife vergleichen
"E-Mail-Abruf, Websurfen und gelegentlich auch Musik- und Videostreaming, dazu habe ich noch einige Social Network-Apps ständig im Gebrauch. Ich komme aber mit 300 Freiminuten und SMS im Monat aus."

Ein Tarif mit einem Datenvolumen von einem Gigabyte ist für Normalnutzer eine gute Wahl. Eine All-Net-Flatrate muss es aber nicht sein, kontingentierte Minuten und SMS reichen aus, allerdings nicht zu knapp bemessen.

Mobilfunktarife für Normalnutzer vergleichen
"Ich surfe viel im Internet, nutze Streaming-Angebote ausgiebig und rufe häufiger Videos ab. Mein mobiles Datennetz ist deshalb immer aktiviert - auch, weil viele Apps auf meinem Handy laufen und ich aktiv bin auf Facebook & Co. Ich telefoniere in alle Netze und möchte mich auch nicht beim SMS-Versand einschränken."

Eine All-Net-Flatrate ist für Vielnutzer die richtige Wahl. Das Datenvolumen sollte bei mehr als einem Gigabyte liegen. LTE sollte ebenfalls unterstützt werden. Tarife mit speziellen Streaming-Optionen sind ebenfalls einen Blick wert.

Mobilfunktarife für Vielnutzer vergleichen

Tarif mit Smartphone?

Wer mit einem bestimmten Smartphone liebäugelt, ihm das Gerät aber zu teuer ist, der kann es mitunter auch vergünstigt in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag kaufen. Nicht alle Provider bieten jedoch Handys zu ihren Tarifen an, das Angebot variiert zudem von Anbietet zu Anbieter.

Tarife vergleichen

Tarif-Rechner

In unseren Tarifvergleich findet ihr eine Auswahl passender Mobilfunktarife. Wer sich lieber selber durch den Tarifdschungel wühlen will, kann dazu unseren nachfolgenden Tarifrechner nutzen. Beachtet aber unbedingt unsere Tipps zum Abschluss eines Handyvertrages.

Einstellungen

Maximale monatliche Kosten (EUR)

Maximale Laufzeit
(in Monaten)

Minimales Internet-Volumen (Gigabyte)

Netz-Provider

Flatrate

Sonstiges

Keine Tarife Zurücksetzen
Daten werden geladen
Zu deiner Konfiguration gibt es leider keine Tarife :(
Was ist eine Datenautomatik?

Eine Datenautomatik beschreibt den Prozess einer automatischen Erweiterung des Surfvolumens, nachdem die Obergrenze, des Surfkontingents, überschritten ist. Das zusätzliche Kontingent wird wiederholt nachgebucht und ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.
zur
Startseite

zur
Startseite