Watch Movie | Monsters University Duration: 1h 44min | browser web

Google Home Hub: Das ist Googles Echo Show-Konkurrent

Neues Zuhause für den Google Assistant

Jan Kluczniok - Profilbild
von Jan Kluczniok
Teilen

Der Google Assistant hat ein neues Zuhause. Auf seinem #MadebyGoogle-Event hat der Suchkonzern den Google Home Hub vorgestellt. Hierbei handelt es sich um einen smarten Lautsprecher mit Display oder einfacher gesagt einen Konkurrenten für den Amazon Echo Show. Das kann der neue Google-Speaker.

Google stellt mit dem Google Home Hub einen smarten Lautsprecher mit Display vor.
Google stellt mit dem Google Home Hub einen smarten Lautsprecher mit Display vor. (Quelle: The Verge)

Google erweitert seine Smart Speaker-Serie Google Home mit dem Google Home Hub um einen WLAN-Lautsprecher mit Display. Der Google Home Hub bietet dabei dieselbe Funktionalität wie seine Geschwister ohne Bildschirm. Er untermalt seine Antworten jedoch mit passenden Bildmaterial. So wird euch der Wetterbericht oder die aktuelle Verkehrslage nicht nur vorgelesen, sondern auch als Grafik angezeigt. Des Weiteren untermalt der Google Home Hub die einzelnen Anleitungsschritte von Kochrezepten mit passenden Videos.

Darüber hinaus bietet der Speaker aber spezifische Funktionen: Der Bildschirm Home View gibt euch etwa direkten Zugriff auf alle eure Smart Home-Geräte. Außerdem könnt ihr via Google Home Hub YouTube-Videos per Sprachbefehle aufrufen. Jedes Gerät wird dabei mit einer kostenlosen 6-monatigen Mitgliedschaft von YouTube Premium ausgeliefert.

Dank der Funktion Ambient EQ soll der Google Home Hub die Displayhelligkeit automatisch an die Umgebung anpassen und bei Nacht den Bildschirm ausschalten. Mit der Funktion Down-Time lässt sich das Gerät in einen Schlafmodus versetzen, es reagiert dann für einen bestimmten Zeitraum auf keine Anfragen - Ausnahme sind Wecker und Erinnerungen. Alternativ kann der Google Home Hub auch als Digitaler Bilderrahmen fungieren. Bilder bezieht der Hub dabei von Google Fotos.

Preis und Verfügbarkeit

Der Google Home Hub wird zunächst nur in den USA, Kanada und Großbritannien erhältlich sein. Vorbestellungen sind ab sofort möglich. Der Preis beträgt 149 US-Dollar (circa 130 Euro). Damit ist der Google-Lautsprecher knapp 100 Euro günstiger als sein schärfster Konkurrent, der Amazon Echo Show.

Google Home im Eigenbau: So wird das alte Handy zum Smart Speaker
Google Home im Eigenbau: So wird das alte Handy zum Smart Speaker Artikel Alten Geräten neues Leben einhauchen Ihr hättet gerne einen Google Home, doch wollt dafür kein Geld ausgeben? Dann baut euch doch selber einen. Netzwelt zeigt euch, wie ihr euer altes Smartphone im Handumdrehen in einen Smart Speaker verwandelt. Jetzt lesen

In Deutschland soll der Google Home Hub im Laufe des Jahres 2019 in den Handel kommen. Angaben zum Preis macht Google noch nicht.

netzwelt empfiehlt: Die besten Bluetooth-Lautsprecher

11 Einträge

Bluetooth-Lautsprecher gibt es für zehn oder eintausend Euro. Wir stellen euch nur empfehlenswerte Modelle fürs Schwimmbad, Party, Wanderung und Zimmerdisco vor.

Jetzt Musik aufdrehen!
Bei neuen Artikeln zu Google Home benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Google, Lautsprecher, Google Home und Google Assistant versehen.

zur
Startseite

zur
Startseite