CM Launcher | Varies with device | Kidô Senshi Gundam 00 (Mobile Suit Gundam 00)

DVB-T2 - Alle Sender und Kosten im Überblick

Sender-Pakete und Preise

"Ihr TV-Bild ist bald weg!" Mit diesem Slogan macht das Portal freenetTV auf das baldige Aus für das Antennenfernsehen DVB-T aufmerksam. Am 29. März startet mit DVB-T2 der Nachfolger. In unserem Special erfahrt ihr, warum DVB-T abgeschaltet wird, welche Vorteile euch DVB-T2 bietet und was ihr tun müsst, damit euer TV-Bild nicht bald weg ist.

Am 29. März wird DVB-T abgeschaltet. Damit ihr weiterhin ein Bild empfangt, müsst ihr auf DVB-T2 HD umsteigen.
Am 29. März wird DVB-T abgeschaltet. Damit ihr weiterhin ein Bild empfangt, müsst ihr auf DVB-T2 HD umsteigen. (Quelle: sumners/depositphotos.com)

Inhaltsverzeichnis

  1. Warum wird DVB-T abgeschaltet?
  2. Was ist DVB-T2?
  3. Worin besteht der Unterschied zu DVB-T?
  4. Welche Sender empfange ich mit DVB-T2?
  5. Wo empfange ich DVB-T2?
  6. DVB-T2: Nachrüstung für Fernseher und Receiver
  7. Wie viel kostet DVB-T2?
  8. Welche Alternativen zu DVB-T2 gibt es?
  9. Fernseher und Receiver für DVB-T2
  10. DVB-T2 mit dem Notebook und PC empfangen

Zur Fußball-Europameisterschaft im Sommer 2016 startete der Testbetrieb von DVB-T2 in Deutschland. Nun steht der offizielle Start bevor. Am 29. März wird das bisherige Antennen-Fernsehen (DVB-T) in den ersten Regionen abgeschaltet und nur noch DVB-T2 HD ausgestrahlt. Bis 2019 soll DVB-T komplett von der Landkarte verschwunden sein.

Warum wird DVB-T abgeschaltet?

Wozu ein neuer Übertragungsstandard werden sich viele DVB-T-Nutzer fragen. Hauptgrund für die Abschlatung von DVB-T ist der Breitbandausbau auf dem Land. Für diesen werden Frequenzen benötigt auf denen bislang DVB-T-Sender ausgestrahlt wurden. Diese Frequenzen werden künftig für mobiles Internet via LTE genutzt werden.

Was ist DVB-T2?

DVB-T2 steht für Digital Video Broadcasting und ist eine Bezeichnung für die Verbreitung von digitalem Fernsehen, Radio und Daten per Antenne. Es ist der Nachfolgestandard von DVB-T. In Deutschland heißt DVB-T2 wegen der besonderen Verwendung des HEVC-Codecs (H.265) DVB-T2 HD. HD bezeichnet dabei die Übertragung von hochauflösenden Fernsehsignalen per Antenne (High Definition). In anderen Ländern wie zum Beispiel Frankreich ist die Verbreitung von HDTV auf terrestrischem Weg schon länger Standard.

In Deutschland hingegen dauerte die Einführung relativ lange. Die Einführung wird auch genutzt, um das Kompressionsverfahren für Videodaten HEVC (High Efficiency Video Coding) gleich mit einzuführen. HEVC ist auch als H.265 bekannt und ermöglicht eine stärkere Komprimierung bei gleichbleibender Qualität.

Worin besteht der Unterschied zu DVB-T?

DVB-T unterscheidet sich von DVB-T2 durch den verwendeten TV-Standard zur Übertragung, nämlich DVB-T2 statt DVB-T. Aber auch die Codierung ist anders: Für DVB-T wurde MPEG2 verwendet, für DVB-T2 H.264 oder H.265. Weitere Unterschiede beschreibt dieser Artikel: DVB-T2 HD - das sind die Unterschiede und Vorteile gegenüber DVB-T.

Zudem könnt ihr per DVB-T2 HD mehr Sender empfangen als zuvor.

Welche Sender empfange ich mit DVB-T2?

Mit der zweiten Ausbaustufe können ab dem 29. März 2017 bis zu 40 Sender empfangen werden. Die Öffentlich Rechtlichen Sender sind immer frei empfangbar. Privatsender sind nur mit entsprechenden Endgeräten für "freenet TV" empfangbar. Zusätzlich wird eine Smartcard benötigt, diese kostet jährlich circa 70 Euro.

Alle Sender werden in HD-Qualität ausgestrahlt (überwiegend 1080p). Eine zeitgleiche Ausstrahlung in SD ist nicht geplant.

DVB-T2: Senderpakete und Kosten

DVB-T2 bietet verschiedene Senderpakete für den Zugriff auf den Dienst an. Ihr findet hier die einzelnen Pakete, die anfallenden Kosten und die enthaltenen Sender. Mit einem Klick auf den jeweiligen Sender könnt ihr euch alternative Dienste zum Empfang dieses Senders anzeigen lassen.

  1. Preis: kostenlos | Bestellen

    Die nachfolgenden Sender sind kostenlos empfangbar. Die Programmbelegung der "Dritten Sender" kann regional unterschiedlich sein.

  2. Preis: Ab 69,00 Euro im Jahr | Bestellen

    Privatsender sind über DVB-T2 nur mit einer gültigen freenetTV-Smartcard empfangbar. In der zweiten Ausbaustufe (März 2017) stehen die Sender der RTL- und ProSiebenSat1-Gruppe zur Verfügung. Zusätzlich befinden sich Eurosport1 und Bibel TV im Programm. Mit freenetTV connect habt ihr zudem die Möglichkeit euer Senderangebot um Mediatheken und On-Demand-Dienste zu erweitern.

Wo empfange ich DVB-T2?

DVB-T2 startete Ende Mai 2016 im Rahmen einer ersten Ausbaustufe in Ballungsgebieten als DVB-T2 HD in Deutschland. Eine genaue Übersichtskarte über Empfangsregionen und die weiteren Ausbaustufen gibt es in dem Artikel "DVB-T2 HD: Hier empfangt ihr das neue digitale Antennenfernsehen".

TV-Ratgeber für 4K- und HD-Fernseher
TV-Ratgeber für 4K- und HD-Fernseher Einkaufsberater Geräte im Zimmer richtig positionieren Wie weit sollte man vom Fernseher wegsitzen? Wie nahe an das Display heranrücken? TV-Signal, Displaygröße und Bildschirmauflösung beeinflussen den Sitzabstand. Netzwelt hat ein paar Tipps zur optimalen Position für den Fernseher parat. Jetzt lesen

DVB-T2: Nachrüstung für Fernseher und Receiver

DVB-T-Fernseher und -Receiver sind nicht mit DVB-T2 und DVB-T2 HD kompatibel. Das heißt: Hochauflösendes Antennenfernsehen ist mit diesen Geräten nicht empfangbar. Allerdings kann man seinen Fernseher mit einem neuen DVB-T2 HD-Receiver nachrüsten. Mit den meisten Tunern kann man dann auch DVB-T-Fernsehen empfangen. Alternativ kauft man sich gleich ein neues TV-Gerät. Wie die Umrüstung gelingt und worauf man dabei achten muss, beschreibt dieser Artikel: Umstieg auf DVB-T2 HD - so rüstet ihr eure Fernseher nach.

Wie viel kostet DVB-T2?

Bislang habt ihr DVB-T kostenlos genießen können, das kann sich mit DVB-T2 HD ändern. Für den Empfang von Freenet TV benötigt ihr eine Guthabenkarte, die ein Jahr gültig ist und für die monatlich 5,75 Euro an Kosten anfallen. Das sind 69 Euro im Jahr. Zusätzlich könnten Kosten für DVB-T2-kompatible Fernseher, Receiver und das CI+ Modul zur Freischaltung verschlüsselter Programme entstehen. Weitere Informationen bekommt ihr in unserer Übersicht zu den Kosten von DVB-T2.

Welche Alternativen zu DVB-T2 gibt es?

Wer nicht nachrüsten will, kann auch umrüsten. In Deutschland stehen euch mit Live-TV-Anbieter im Internet, Kabel, Satellit und IP-TV zahlreiche Alternativen zu DVB-T2 HD zur Verfügung. Wir stellen sie euch mit Vor- und Nachteilen vor.

DVB-T2: Alternativen zum neuen Antennen-Fernsehen im Überblick
DVB-T2: Alternativen zum neuen Antennen-Fernsehen im Überblick Artikel IPTV, TV-Streaming, Sat und Kabel Das Ende des Antennenfernsehens via DVB-T steht vor der Tür. Wer den Umstieg auf DVB-T2 scheut, findet via iPTV, TV-Streaming, Kabel oder Satellit diverse Alternativen. Wir stellen euch diese näher vor. Jetzt lesen

Eine interessante Alternative bietet das Fernsehen über Internet. Hier kommt das TV-Signal über eure bestehende Internetleitung. Die Angebote variieren hier von Providergebundenen-Diensten wie T-Entertain oder Horizon Go, bis hin zu kostenlosen Streaming-Lösungen wie TV Spielfilm live.

Fernseher und Receiver für DVB-T2

Ein Tuner muss für den Empfang des neuen digitalen Antennenfernsehens vorbereitet sein. Die TV- und Receiver-Hersteller rüstet ihre Geräte entsprechend aus. Wichtig: Alle Fernseher und Receiver müssen den Bildstandard HEVC und den TV-Standard DVB-T2 unterstützen. Netzwelt zeigt euch, welche Geräte schon fit sind für den Empfang von DVB-T2 in Deutschland.

DVB-T2 mit dem Notebook und PC empfangen

DVB-T-Sticks kann man für den Empfang von DVB-T2 HD nicht weiter benutzen. Aber für den PC, Mac und für Notebooks gibt es neue Tuner-Sticks, die man per USB mit dem Gerät verbindet. Sie haben ein Manko: Die privaten Sender verschlüsseln ihre Signale bei der DVB-T2 HD-Übertragung - und die aktuellen Sticks können die Signale standardmäßig noch nicht entschlüsseln. Eine Übersicht über lieferbare Sticks und TV-Karten gibt es hier: DVB-T2 HD mobil empfangen: TV-Tuner für Notebook, PC und Mac.

Bewertung

5

Wie gefällt dir das Angebot von DVB-T2

Die Wertung liegt aktuell bei 5 von 10 möglichen Punkten bei 627 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!
Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite