Feed the Beast | Winona Ryder | Falcon Beach

Kodi

Medien-Center für diverse Betriebssysteme

Download

Mit der kostenlosen Anwendung KODI (Ehemals Xbox Media Center) könnt ihr unter Windows, Linux, Mac, iOS und Android alle gängigen Formate für Filme, Musik und Fotos abspielen, bearbeiten sowie verwalten und RSS-Feeds lesen. Außerdem könnt ihr mit der Software auch Streaming-Dienste nutzen und die Online Mediatheken von vielen Fernsehsendern durchstöbern. Darüber hinaus lässt sich die Software mit einer Vielzahl von Add-ons bis ins kleinste Detail personalisieren.

Inhaltsverzeichnis

  1. Das kann die Software
  2. Alle Kodi Anleitungen
  3. Alternativen zu Kodi
  4. Das meint die netzwelt-Redaktion
  5. Systemvoraussetzungen

Das kann die Software

Die Multimediacenter-Software, welche ursprünglich für die Xbox entwickelt wurde, ist für Windows, Linux und Apple verfügbar. Das freie Programm spielt alle geläufigen Formate und Codecs ab. Hierbei kommt es kaum zu Problemen, so sind der Medienwiedergabe sind keine Grenzen gesetzt.

Im Laufe der stetigen aktiven Entwicklungen seit etwa dem Jahre 2003 sind die Funktionen deutlich angewachsen. Zur Anwendung gehören umfangreiche Tools wie Einrichtung von Benutzerkonten, Systemeinstellungen, Webinterface, Dateimanager, RSS-Feeds-Anzeige, Diashows und diverse Netzwerkfunktionen wie die Einbindung von FTP-Servern oder Streamingdiensten.

» Die besten Programme in "Video-Streaming & Filme streamen" » Download-Charts: Die besten Downloads » Updates: Diese Programme wurden aktualisiert

KODI spielt nicht nur auf der Festplatte abgespeicherte Multimedia-Dateien oder von CD/DVD ab, sondern auch Audio- und Video-Streams aus dem Internet oder dem Netzwerk beispielsweise über UPnP (DLNA). Somit können die beliebten Youtube-Filmtrailer und (Musik-)Videos mittels eines Browers wiedergegeben werden. KODI fungiert im Weiteren als Dateimanager, Videorecorder, Medienplayer, Dashboard und Bildbetrachter. Außerdem unterstützt das Programm die Wiedergabe von USB-Sticks und auch der Wetterbericht ist von jedem beliebigen Ort der Welt abrufbar.

Anleitungen zu Kodi

Nachfolgend findet ihr Anleitungen, die euch zeigen, wie ihr Kodi benutzt. Manche Probleme oder Aufgaben können natürlich auch mit anderen Programmen gelöst werden, Hinweise dazu findet ihr in den folgenden Tutorials.

Alternativen zu Kodi

Das meint die netzwelt-Redaktion zu Kodi

KODI ist einfach zu bedienen und unterstützt alle gängigen Formate und Codecs, die auch unter dem MPlayer laufen. Nur DRM-geschützte Inhalte können nicht abgespielt werden. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich und optisch sehr modern gestaltet und die Vielzahl von verfügbaren Add-ons macht die Software höchst personalisierbar.

Systemvoraussetzungen für Kodi

KODI funktioniert auf allen gängigen Betriebssystemen wie Windows, Linux und Mac OSX aber auch auf Systemen wie Android, iOS (mit Jailbrake), Raspberry PI OS und einer Reihe von anderen Geräten sowie als eigene Linux-Distrubtion.

Kodi Download

HTML-Link zum Download

Wenn ihr auf den Download von Kodi verlinken möchtet, könnt ihr euch hier einen entsprechenden Link generieren lassen. Wählt dazu einfach den gewünschten Stil und kopiert euch den Sourcecode aus dem Textfeld.

Ihr könnt die Download-Buttons auf eurem Server hosten oder direkt auf die Bilder unseres Servers verweisen. Falls Ihr nur den Link benötigt, könnt ihr euch diesen aus dem Textfeld oder der Adresszeile des Browsers herauskopieren.

Vorschau
Kodi Download bei netzwelt.de
« Vorheriger Stil
Nächster Stil »

Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite