18.09.1801:19 Uhr DJ Promotion CD Pool House Mixes 509-2018 House256 kbit/s 0 / 01.387 Hits VID P2P DDL 0 Kommentare | Paul Whitehouse | Ghost Storm (2011)

Sicherheitslücke in WhatsApp: Diese Versionen müsst ihr aktualisieren

Milliarden Nutzer gefährdet

Alexander Kant - Profilbild
von Alexander Kant
Teilen

WhatsApp-Nutzer aufgepasst! Aktuell gefährdet eine schwere Sicherheitslücke im Messenger WhatsApp Milliarden Smartphones. Durch einen Fehler in der Videochat-Funktion können Dritte auf die Daten eures Smartphones zugreifen. Habt ihr eine der folgenden Versionen installiert, solltet ihr die App aktualisieren.

WhatsApp-Gründer Jan Koum verlässt Facebook.
WhatsApp-Gründer Jan Koum verlässt Facebook. (Quelle: lewistse/depositphotos.com)

Milliarden Nutzer hat WhatsApp laut Angaben von Facebook täglich. Potenziell sind diese nun von einer schweren Sicherheitslücke in WhatsApp betroffen, wie Natalie Silvanovich von Googles Project Zero-Team berichtet. In einem Beispiel-Exploit demonstriert die Sicherheitsexpertin, wie sie durch einen Fehler in der Speicherverwaltung der neuen Videochat-Funktion von WhatsApp das Smartphone kapert und zum Absturz bringt.

WhatsApp - Download Download  | 62.706 Downloads | 01.10.2018 "WhatsApp" ist ein Messenger für Smartphones, Tablets und Desktop-PCs. Er ermöglicht es, Textnachrichten sowie Bild-, Video- und Audiodateien zu versenden. WhatsApp basiert auf einem ... Hier klicken
WhatsApp - Download Download

Betroffen sind alle Android-Versionen unter 2.18.302 und bei iOS alle Versionen unter 2.18.93. Laut dem Google-Team sollen alle seit dem 28. September 2018 veröffentlichten Versionen aktuell sein. Die Versionsnummer findet ihr im Drei-Punkte-Menü unter Einstellungen, Hilfe und App-Info.

Android: So könnt ihr APK-Dateien auf eurem Smartphone installieren
Android: So könnt ihr APK-Dateien auf eurem Smartphone installieren Anleitung Installation fernab des Play Store Der Google Play Store ist bei weitem nicht die einzige Anlaufstelle für das Installieren neuer Apps auf dem Android-Smartphone. Ihr könnt euch Apps auch aus anderer Quelle beziehen und installieren. Wir zeigen euch, wie das funktioniert. Hier klicken

Android-Nutzer können die APK auch von der offiziellen WhatsApp-Webseite herunterladen und installieren. Dies empfehlen jedoch nicht, da dafür der Schutz vor unsicheren Quellen ausgeschaltet werden muss. Wartet daher einfach ab, denn WhatsApp rollt aktuell (am 10.10.2018) das Update erst aus und nicht jedes Smartphone bekommt dieselbe Aktualisierung zur gleichen Zeit. Ob ein Update bereitsteht, könnt ihr übrigens in unserem Download-Archiv überprüfen.

Beliebte Betrugsmaschen: So versuchen euch Betrüger im Netz auszutricksen

8 Einträge

Vorsicht! Mit diesen Maschen versuchen euch aktuell Betrüger im Netz auszutricksen.

Jetzt ansehen
Bei neuen Artikeln zu Aktuelle Betrugswarnungen benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten WhatsApp, Sicherheit und Aktuelle Betrugswarnungen versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite